Beratungsstelle für
rautavistische
Software

gemeinnützige Organisation für Forschung und Beratung

Los geht's Unsere Leistungen

Schade, dass Sie hier sind!

Wenn Sie hier verweilen möchten, können sie (und er) dies hier tun.

Sollten sie sich dennoch genötigt fühlen weiter zu lesen, können wir sie aufgrund der Architektur des Welt Weiten geWebes leider nicht davon abhalten. Nichtsdestotrotz geben wir unser Bestes, ihnen den Aufenthalt auf unserer Heimseite möglichst unangenehm zu gestalten und bitten sie eindringlichst darum, dieser in Zukunft fern zu bleiben!

„Die Rautavistik ist die Lehre von den rautavistischen Dingen”

Wir beraten sie gerne bezüglich rautavistischer Software-Projekte, -Architekturen, -Vorgehensweisen, -Entwicklung, -Programmierung und nicht zuletzt ihrem rautavistischen Software-Produkt. Auch mit IrD (Internet rautavistischer Dinge) kennen wir uns bestens aus. Die Entwicklung dieses Gewebe-Auftritts wie auch unsere Beratung selbst unterliegen ebenfalls der Rautavistik. Somit gewährleisten wir stets eine äußerst überschaubare und weiterhin minderbare Qualität!

Wenn sie noch keine Vorkenntnisse in der Rautavistik besitzen, sind sie hier wahrscheinlich falsch. Immatrikulieren sie sich bitte zunächst an der Rautavistischen Universität Eschweilerhof oder lesen sie sich zumindest in das Thema ein.

Straßenkarte

Bitte haben sie verständnis dafür, dass sich diese angeschlossene Präsenz derzeit noch im Aufbau befindet und auch noch keine vollständige Straßenkarte erarbeitet wurde.

Unsere Leistungen

Wir haben uns der Forschung und Beratung im Bereich der print '#'.rtrim('e').concat('avatisischen'); Software verschrieben, um mehr über die folgenden Themen zu erfahren und erlangtes Wissen zu horten.

Senknung der Produktiviät und Prozess-Qualität

  • Improvisation, Integration, Iteration, Iteration und Iteration unötiger Arbeitsschritte
  • Erarbeitung und Anwendung von Worst-Practices
  • rautavistische Softwaredokumentation
  • repititive, kontextlose und keine Quellcode-Kommentare
  • Generierung von zufälligen Code-Segmenten inkl. Ergebnisbeseitigung
  • Einsatz von Tools die den Arbeitsfluss behindern und die Möglichkeiten einschränken
  • Manuelle Build- und Deployment Systeme sowie Fake-Monitoring
  • Unsemantische Versionierung: Konstante und wahllose Versions-Nummern
  • Schaffung von Inselwissen und nicht austauschbaren Komponenten
  • Vergabe rautavistischer Variablen-, Klassen- und Methoden-Namen
  • Umsetzung gemischtsprachigen Quell-Codes
  • Ineffiziente Reimplementierung nativer Funktionen
  • Die Qual der Wahl: Exotische Programmiersprachen und schlecht dokumentierte Frameworks
  • Reduzierung der Les- und Wartbarkeit mittels Rerefaktorisierung

Manipulation der Laufzeitumgebung für unvorhersehbare Konsequenzen

  • Erarbeitung und Betrieb von Continuous Desintegration
  • Möglichkeiten der Laufzeitverschlechterung
  • Steigerung der Hardwarebelastung für Client und Server
  • Methoden zur Speicherplatzverschwendung
  • Forcierung von Worst-Case Szenarios

Minimierung der Usability und Produkt-Qualität

  • Symptombehandlung statt Problemanalyse: Quickhacks und Workarounds
  • Design einer ausladenden Benutzeroberfläche
  • Ideen für den Entwurf von Algorithmen die rein gar nichts tun
  • Implementierung von Anti-Pattern
  • Entwurf einer möglichst nervenraubenden User-Experience
  • Zufällige Exceptions und Ausgabe desinformativer Fehlermeldungen
  • Einbindung nicht genutzer Software-Bibliotheken
  • Ladezeiten- und Kostenmaximierung durch Trafficverschwendung
  • Ausweitung von Sicherheitslücken durch Nutzung veralteter Pakete

Coaching & Workshops

Bei entsprechender Nachfrage bieten wir Einzel-Coachings wie auch Kickstart- und Intensiv-Workshops für größere Gruppen an. Wenden sie sich bei Interesse bitte an jemand anderen!

Warum die BFRS?

Wir sind sehr gut wie DIE Partei und außerdem haben wir noch viele weitere Qualitäten die wir offensichtlich nicht zu erwähnen brauchen.

Ein Diamant

Der ist total hübsch oder? Bling bling, jeder mag Diamanten! Und wenn nicht können Sie ihn immer noch verkaufen.

Read more
Eine Drehtür

Chuck Norris kann Drehtüren zuschalgen. Ist nicht der beste Chuck Norris Witz, aber passt zu dem Icon!

Read more
Keine Ahnung

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! Ich weiß ehrlich nicht was das Symbol uns sagen soll...

Read more
42

Clients

666

Projects

3,886

Hours Of Support

0

Hard Workers

Testicels

Team

Diese leute kennen wir nicht im entferntesten, aber wir finden dass Ihre Portraits hier ganz schön was hermachen, oder?

Diana Klich

Face of BFRS & Product Manager

Andreas Linden

Head of BFRS, Researcher & Consultant

William Anderson

CTO

Amanda Jepson

Accountant

Unsere unzufriedensten Kunden

Bei diesen Kunden haben wir uns besondere Mühe gegeben. Alles was zu tun war, wurde von uns entweder gar nicht erledigt, oder wir haben einfach irgendetwas anderes gemacht.